Tagesausfl├╝ge von Martino Club Hotel

Das Martino Club Hotel liegt in einer strategisch günstigen Lage für allerlei Ausflüge. Es ist nur 10 Minuten vom Zugbahnhof entfernt, von dem Sie viele berühmte Sehenswürdigkeiten erreichen können. Gerne mieten wir auch Autos für unsere Gäste an.

Rom
Was sollte man noch über Rom sagen - vielleicht wurde schon alles gesagt, und dennoch gibt es in Rom immer etwas zu entdecken, besonders abseits der üblichen Touristenströme; wenn Sie die Vergangenheit lesen und sich hineinversetzen wollen, wird Rom Sie niemals enttäuschen; Sie können Rom all Ihre Zeit widmen, es wird Ihnen immer etwas Neues zu erzählen wissen.
Neapel
Neapel ist nicht nur die Hauptstadt der Pizza und der Kunst zu improvisieren, sondern war auch einst die europäische Hauptstadt einer großen Kultur und Zivilisation die durch die Jahrhunderte hindurch sichtbare Zeichen hinterlassen hat. Seit ihrer Gründung durch Griechen wurde Neapel von Römern, Franzosen und Spaniern und zuletzt von Italienern beherrscht, wusste sich stets an alles anzupassen und hat somit die sogenannte „Neapolitanische Lebensart“ entwickelt.
Fondi
Von den Römern bestimmt, um die Via Appia zu überwachen, Geburtsstadt von Kaiser Galba, hat heute einen der größten Obst- und Gemüseumschlagplätze Europas.
Terracina
Überragt von den Ruinen des Jupiter Anxur Tempels, ist Terracina der Anfang des Mezzogiorno.Curzio Malaparte sagt, dass genau in Terracina, gleich hinter der Porta del Sole, auf einen Schlag der Süden beginnt und dort der Ort ist, wo die Farben und die Gerüche wie durch Zauberei die Farben und Gerüche des Südens werden.
Monte Circeo
Einst Aufenthaltsort der Zauberin Circe, ist es heute eines der größten italienischen Naturreservate.
Sperlonga
Einst Mittelpunkt der Erde als sich dort der Kaiser Tiberius aufhielt, heute malerisches Fischerdorf gebaut auf einem Felsvorsprung, das innerhalb seiner Mauern die Erinnerungen der Grausamkeit des Piraten Kayr-ad-Dyn bewahrt, der in Sperlonga landete, es in Schutt und Asche legte um, dann die schöne Prinzessin Giulia Gonzaga aus Fondi zu entführen.
Gaeta
Mit seinem alten Ortskern und dem pittoresken Fischmarkt sowie dem römischen Brunnen, der wohl die gesamte Geschichte Süditaliens auf der Via Appia an sich vorbeiziehen sah. In unseren Augen kann es keine andere Stelle auf der Via Appia geben, an der die Pflastersteine mehr von den Tritten der Geschichte abgenutzt wurden.
Formia
Die Ursprünge der kleinen Stadt, in der Mitte der gleichnamigen Bucht gelegen, geht bis auf die Epoche von Odysseus zurück. Auch dank der guten Verbindung über die "Via Appia" war die Gegend schon während der Römerzeit ein beliebter Urlaubsort. Hier lebte Cicero im Exil und wurde von den Anhängern Antonios brutal ermordet.
Pontine Inseln
Eine der faszinierendsten Inselgruppen des Mittelmeeres. Zwei davon sind unbewohnt und auf einer von ihnen kann man den bourbonischen Kerker besuchen, der vor noch vor einigen Jahrzehnten benutzt wurde.
Weitere Ausflugsziele
Im Umkreis von ein bis zwei Stunden per Bahn oder Auto kann man viele andere Orte besuchen, wie z.B. Caserta, den Vesuv, Herkolaneum , Pompeji, Paestum und viele andere.

Trenitalia

img09

PREISE

View

img09

Online Buchen

View

img09

LEISTUNGEN

LEISTUNGEN

Angebote

Angebote und Promotions

Angebote und Promotions

Meeting

Services fur Ihre Tagungen und Konferenzen

Services fur Ihre Tagungen und Konferenzen

Sport

Sports at Martino Club Hotel

Sports at Martino Club Hotel

Resort Costa Rica

Besuchen Sie unsere hotel in Costa Rica

Visit our resort in Costa Rica